< Zurück zur Übersicht

-

Gemeinde Baisweil

-

Mitteilungsblatt

Mitteilungsblatt April 2021

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Was noch vor einiger Zeit direkt abstrakt gewirkt hat, wird gefühlt mehr und mehr zur bitteren Realität. Das Virus scheint allerorts greifbar zu sein.  Der ein oder andere kann von seiner Impferfahrung sprechen oder hat den Krankheitsverlauf von Freunden und Verwandten mitbekommen. Die Zeit der Quarantäne stellt Betroffene vor Herausforderungen. Von einem Tag auf den anderen sollte man das Haus nicht mehr verlassen.  Da ist gute Nachbarschaft gefragt, um sich mit kleinen Besorgungen auszuhelfen. Schon als reine Schutzmaßnahme werden in der Arbeitswelt ganze Abteilungen vorübergehend geschlossen. Das hat auch Auswirkungen auf unser Tun. Was vorher in den Abläufen selbstverständlich war, geht nun eher stockend, ganz einfach da der/die jeweilige Sachbearbeiter/in momentan nicht erreichbar ist. Wir üben uns in Geduld und Flexibilität und versuchen mit einfachsten Maßnahmen und unserem Menschenverstand auf die Situation zu reagieren.

Es ist sehr positiv, dass viele Bürger mit Verständnis auf längere Rückantworten reagieren. Selbstverständlich sind wir weiterhin als Ansprechpartner für Eure Belange in der Gemeinde erreichbar. Frau Merkel hat dazu aufgerufen, dass nun jede Landrätin, jeder Bürgermeister gefragt wäre, sich ein Konzept auszudenken. Das könnte man nun, da wir die kleinste Einheit demokratisch gewählter Vertreter des Volkes sind, natürlich auch gleich weitergeben. Aktuelle Hausaufgabe für alle Homeschooling Geübten und Ungeübten: Lösungsansätze zur aktuellen Misere ausarbeiten.  Aber wir sind ja keine unbeugsamen Bewohner eines kleinen abgeschiedenen, autarken Dorfes in Gallien. Auch wenn wir für unsere Gemeinde eine völlig stimmige Idee aushecken würden, es muss auch im Großen und Ganzen funktionieren, zu sehr sind wir alle vernetzt mit der großen weiten Welt. Und da sind und bleiben die hohen Politiker gefragt. Wenn es schon um Aufgaben geht, dann finden wir es wichtig, dass jeder Einzelne gut auf sich aufpasst und es als seine Pflicht als Teil in einem Sozialgefüge ansieht, sich mit Körper und Geist gesund zu halten.  Damit wir auch morgen noch kraftvoll auf dem Tisch tanzen werden können !!!

Und dass diese Gelegenheiten wiederkommen werden, daran hegen wir keinen Zweifel !

Ich habe niemals daran gezweifelt, dass wir das überstehen.

Niemals daran gezweifelt, wir kriegen’s hin !

In diesem Sinne, bleibt gesund !  Euer Stefan Seitz

 

Aus dem Gemeinderat

Der Gemeinderat hat nachfolgenden Bauanträgen das gemeindliche Einvernehmen erteilt:

  • Neubau von 2 Dachgauben und Umbau des bestehenden Bauernhauses, Baisweil, Römerstr. 11,
     
  • Nutzungsänderung eines Einfamilienhauses in ein Zweifamilienhaus, Garagen- und Hobbyraumanbau UG und
    Balkonerweiterung, Lauchdorf, Frühlingsweg 9,
     
  • Erweiterung Werkstattgebäude, Neubau Garagen, Baisweil, Gewerbering 11,
     
  • Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage, Baiweil, Allgäuer Str. 22a
     
  • Neuau eines Zweifamilienhauses mit Doppelgarage, Baisweil, Ulmenweg 1
     
  • Tekturplan, Neubau einer Halle mit Büros und Garagen/Waschplatz, Lauchdorf, Am Oberfeld 4,
     
  • Umnutzung einer landwirtschaftlichen Lagerhalle zum Stall und Neubau einer Lager- und Maschinenhalle, Baisweil, Am Angerweg,
     
  • Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage, Baisweil, Allgäuer Str. 24,
     
  • Neubau einer gewerblichen Lagerhalle für Brennholz und eines Schuppens und Neubau eines Betriebsleiterwohnhauses mit gewerblichem Büro, Lauchdorf, Am Oberfeld 6,
     
  • Neubau eins Einfamilienhauses mit Doppelgarage, Baisweil, Am Unteren Mühlbach 1.

Was noch beschlossen wurde …

  • Die Anschaffung einer neuen Schließanlage für das Rathaus.
     
  • Für die FFW Lauchdorf die Beschaffung eines neuen Löschfahrzeuges (LF10).
     
  • Ein eingeschränktes Halteverbot für das Gewerbegebiet Oberfeld Lauchdorf wird eingerichtet.
     
  • Die Änderungen des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Baisweil wurden abgewogen und beschlossen.
     
  • In der öffentlichen Sitzung am 30.03.2021 wurden für die Bauplatzvergabe „Wohngebiet Keltenweg“ folgende Vergabe-Kriterien festgelegt und beschlossen:
     
    1. Warteliste (50 Punkte)
    2. Kein 2. Eigentum im Wohn- oder Grundstücksbereich (30 Punkte)
    3. Bezug zur Gemeinde durch Geburt, Arbeit, Vereine etc. (20 Punkte).
     
  • Nach erfolgter Submissionssitzung für die Vergabe der Erschließungsbauleistungen für das Wohngebiet Keltenweg und Gewerbegebiet Süd wurde der Zuschlag an die Firma Dobler erteilt.
     
  • Ein weiterer Meilenstein für die Gründung des KGB (Kommunal Unternehmen Gemeinde Baisweil) wurde in der öffentlichen Sitzung am 30.03.2021 gesetzt. Die Unternehmenssatzung für das geplante Medizinische Versorgungszentrum wurde beschlossen und die 6 Mitglieder für den Verwaltungsrat bestellt.
     

Inhalte des Informationsblatts:

Mottfeuer

Altkleidercontainer – Standort Wertstoffhof Baisweil

Illegale Müllentsorgung

14. Ferienfreizeit vom 30. Juli bis 13. September 2021

Krisendienst Schwaben – Hilfe bei psychischen Krisen

KoKi – Netzwerk frühe Kindheit

Finanzielle Unterstützung für bürgerschaftliches Engagement im Ostallgäu

Infos und Termine 2021 rund um Ihre Abfälle

Fundgegenstände der VG-Eggenthal

 

Dieses Mitteilungsblatt als PDF downloaden

 

360° Panorama
14 °C
Teilweise Wolken
St. Anna-Str. 24
87650 Baisweil
+49 8340 221